Thalgo - la Beauté marine

Die THALGO Charta

Um die Schätze des Meeres auch weiterhin nutzen zu können, ist Nachhaltigkeit das wichtigste Element bei der Entwicklung. THALGO engagiert sich intensiv in diesem Bereich. Von Anfang an war diese Charta für die Produktentwicklung fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Sie wurde 2008 angepasst, denn uns ist es wichtig, uns für Nachhaltigkeit und für einen vernünftigen Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten zu engagieren, damit auch zukünftige Generationen davon profitieren können.

Wir minimieren die Spuren, die wir in der Umwelt hinterlassen:

  • Die Flakons und Tiegel sind aus recycelbarem Plastik (PE, PP) und Glas.
  • Die Packungsaufdrucke und alle Drucksachen werden mit umweltfreundlichen Tinten gedruckt.
  • Die Lieferbetriebe sind, soweit möglich, in Frankreich angesiedelt.
  • In den letzten 2 Jahren wurde der Müll, den die Firma produziert um 30% verringert.
  • Es wird soweit wie möglich darauf geachtet, den Transport mittels Zugverkehr zu bewerkstelligen.

Wir respektieren die Haut:

  • Die Rezepturen sind frei von Parabenen, Mineralölen, Propylenglykol und gentechnisch veränderten Inhaltsstoffen.
  • Alle Formeln werden klinischen Tests unterzogen, unter medizinischer, dermatologischer und /oder augenärztlicher Kontrolle.
  • Es werden nur Konservierungsstoffe verwendet, die weltweit gesetzlich anerkannt sind (in möglichst geringer Konzentration).

Wir schützen Pflanzen und Tiere:

  • Die Algen werden auf angemessene Art und Weise geerntet, wobei auf die Vermehrungszyklen, die Menge und die durch Satellitenüberwachung definierten Gebiete Rücksicht genommen wird.
  • Die Formeln enthalten keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs (ausgenommen Bienenwachs).
  • Das Papier stammt aus Holzbeständen mit nachhaltiger Forstwirtschaft, d.h. für jeden Baum der gefällt wird, wird ein neuer gepflanzt.