Thalgo - la Beauté marine

Wissenschaft und Forschung

Schon der Gründer von THALGO, André Bouclet, war Apotheker und hat sich der Wissenschaft und der Erforschung von Algen verschrieben. Sein Nachfolger Alain Dogliani, ebenfalls Apotheker übernahm dessen Labor und Unternehmen und war überzeugt, dass die besten Mittel zur ganzheitlichen Schönheitspflege die Natur selbst liefert. Deshalb hatte er sich zuvor schon der Phytotherapie und der Phykologie (Algenkunde) für die kosmetische Forschung gewidmet. Er entwickelte weitere maritime Produkte, knüpfte Kontakte zu ausländischen Vertriebspartnern und schuf so die Basis für den späteren Erfolg von THALGO als international operierendes Unternehmen.

Auch heute forschen THALGO und seine Partner an den Universitäten ständig nach weiteren Schätzen des Meeres und des Süßwassers, die innovative Aktivstoffe enthalten, welche eine hohe Wirkung mit einer guten Verträglichkeit vereinen. Die THALGO Laboratorien integrieren neben Algen auch andere Aktivstoffe maritimen und pflanzlichen Ursprungs in ihren Produktformeln. Alle Substanzen entsprechen den höchsten Standards und werden ständigen Qualitätskontrollen unterzogen. In den Rezepturen kommen nur ausgewählte, maritime Rohstoffe, Pflanzen und Öle von optimaler Wirksamkeit zum Einsatz - selbstverständlich unter Verzicht auf Tierversuche.

"Es ist zu vermuten, dass die See rund 500.000 im Wasser lebende Arten beheimatet. Wir profitieren momentan von nur etwa 30 dieser Spezies. THALGO besitzt ein fundiertes, tiefgründiges Wissen der Algen-Biologie und besonders ihres Lebenskreises. Dies erlaubt es uns, exakt zu bestimmen, wann und wo wir die Algen ernten müssen, um das Beste aus ihren Inhaltsstoffen herauszuholen."

Dr. Dominique Pradines, Leiterin Forschung & Entwicklung